Keine Titelverteidigung bei den Kreismeisterschaften Unna-Hamm 2018

In diesem Jahr gelang es den Mannschaften des RV St. Georg Werne leider nicht, den Kreismeistertitel des Kreises Unna-Hamm zu verteidigen. Am Ende blieben der dritte und der siebte Platz. Beim gastgebenden Verein Unna-Massen wurden je zwei Dressur- und Springprüfungen auf A- und L-Niveau geritten. Am Freitag begann der Mannschaftswettkampf um die Kreisstandarte mit dem A-Springen, dort war von Beginn an der Wurm drin, sodass die erste Mannschaft acht und die zweite Mannschaft 24 Fehlerpunkte mit in den weitern Verlauf nahmen. Am Samstag und Sonntag lief es wieder besser für beide Mannschaften, auch einige gute Einzel-Platzierungen konnten bei den Werner Reitern und Reiterinnen verbucht werden.
In der Einzelwertung siegte Josephine Wilms mit Crawley, Sylvia Vorwick belegte mit Captain Forever den dritten und Janine Vehring mit Genito den vierten Platz.

Die Mannschaften im Überblick:

Mannschaft I (dritter Platz): Franziska Halfenberg (Dark Paradise), Sylvia Vorwick (Captain Forever), Laura-Marie Hirsch (Lucky Luke), Josephine Wilms (Crawley), Lena Voß (Cayus), Birgit Stöver (Maximare Sunshine)

Mannschaft II (siebter Platz): Hannah Kosanetzki (Chin Chilly), Janine Vehring (Genito), Josephine Wilms (Manu Kea), Simon Möllmann (Ruby Tuesday), Lena Nowroth (D’Argentina), Lisa-Marie Osterkemper (Carella)

AR

Leave Comment